Zuckerfalle Müsli und Cerealien

veröffentlicht am 23.10.2022

Warum unser beliebtes Frühstück oftmals nicht so gesund ist wie gedacht

In der Früh den Tag mit einer Portion Müsli oder Cerealien zu starten, gehört für viele mittlerweile zum Alltag. Dabei geht man auch oftmals von der Annahme aus, dass diese Produkte generell gesund seien. Dass dem aber leider nicht immer so ist, belegen nun auch die Ergebnisse des „Müsli-Checks“ des vorsorgemedizinischen Instituts SIPCAN. Dabei wurden österreichweit mehr als 500 Müslis und Cerealien auf ihre Inhalts- und Nährstoffe getestet. 

Cerealien in einer Schüssel, © Bild von congerdesign auf Pixabay

Ergebnisse des „Müsli-Checks“

Vorweg was Positives – ca. die Hälfte der getesteten Frühstücksflocken sind bereits Bio-Produkte. Bedenklich ist aber die Tatsache, dass von den über 500 getesteten Müsli- und Cerealien-Produkte jedes Dritte zu viel Zucker und Fett enthält. Gerade die bei Kinder so beliebten Knusper- und/oder Schoko-Müslis ähneln aufgrund ihres Zucker-und Fettgehalts eher Süßigkeiten als einem nahrhaften Frühstück.
Insgesamt ist der Zuckergehalt im Durchschnitt von 17,1 auf 16,4 Gramm gesunken, was eine kleine Verbesserung darstellt.

Warum ein gesundes Frühstück so wichtig ist

Der erste wichtige Schritt, um energiegestärkt in den Tag starten zu können, ist ausgewogen zu frühstücken. Hierzu kann bzw. sollte man auch auf Getreideprodukte zurückgreifen, denn sie haben wichtige Kohlenhydrate, Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe.
Wer außerdem regelmäßig frühstückt, verringert gleichzeitig das Risiko für Übergewicht und für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Überblick über die Inhaltsstoffe behalten

Mittels des Online-Tools „Lebensmittel unter der Lupe“ der AGES (Agentur für Gesunde Ernährung) können Sie sich rasch einen Überblick über den Zucker-, Salz-, Fett- und Energiegehalt eines Lebensmittels verschaffen.
Hier kommen Sie zur Online-Tool „Lebensmittel unter der Lupe“. 

Alle Informationen zum Müsli-Check finden Sie hier

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen