Wie die Reparatur von Elektrogeräten wirksam gefördert werden kann

veröffentlicht am 20.06.2022

Studie zu Maßnahmen Pro Reparatur

Mann beim Reparieren eines Computers, © JESHOOTS.COM on Unsplash
Die Kreislaufwirtschaft ist eine wichtige Maßnahme für den Umweltschutz. Vom EU Parlament, das ein Recht auf Reparatur fordert, bis zum österreichischen Reparatur-Bonus  Fast wie neu… (konsumentenfragen.at) werden einige Schritte gesetzt, die dazu beitragen, Produkte länger verwenden zu können und Abfall zu vermeiden. Die Europäische Kommission hat für das 4. Quartal 2022 einen Rechtsakt zu diesem Thema angekündigt, auf den alle gespannt warten.

Reparatur und Refurbishment (Sanierung, Generalüberholung)

DIE UMWELTBERATUNG hat im Auftrag des Klimaschutz-Ministeriums und mit Unterstützung von RepaNet Home - Repanet eine Studie durchgeführt, in der sowohl Hersteller:innen von Elektrogeräten und Händler:innen als auch Reparatur- und Refurbishment-Betriebe, Reparaturnetzwerke sowie Konsumentinnen und Konsumenten einbezogen waren.

Die wichtigsten Fragen waren, welche Faktoren für die Langlebigkeit von Produkten entscheidend sind und was das Angebot und die Nachfrage nach Reparaturen und Refurbishment bestimmt?

Ursachen und Maßnahmenbedarf

Damit sich überhaupt ein Reparaturmarkt entwickeln kann, sind grundsätzliche Reparierbarkeit von Geräten, die Verfügbarkeit von Ersatzteilen, das nötige Wissen und Reparaturwerkzeug sowie aktuelle Software notwendig.

Entscheidend für die Inanspruchnahme eines Reparaturbetriebs ist – wenig überraschend – die Verfügbarkeit. Die Nähe des Angebots, entstehende Kosten und Dauer der Reparatur haben einen großen Einfluss auf die Akzeptanz.

In der Studie wird festgehalten, dass es auf verschiedenen Ebenen Maßnahmen braucht, um den „Reparaturgedanken“ weiter zu fördern:

  • Verbesserung der Gewährleistungspflicht in Umfang und Dauer
  • Vermeidung der geplanten Obsoleszenz (beabsichtigte Verringerung der Produktlebensdauer)
  • Förderung von Reparatur, wie z.B. Reparaturbonus
  • Förderung von Reparaturcafés und ähnlichen Initiativen
  • Bewusstseinsbildung der Konsumentinnen und Konsumenten

Die gesamte Studie vom April 2022 können Sie auf der Seite der Umweltberatung kostenlos downloaden und lesen. Studie: Maßnahmen Pro Reparatur (umweltberatung.at)

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen