VKI plant Techniklexikon für Einsteiger 

Sie können dazu beitragen die „Geheimsprache“ der digitalen Welt zu entschlüsseln.

Bücher eines antiquarischen Lexikons, © wikimedia.org/wikipedia/commons/3/35/A_Pallas_Nagy_Lexicona
Gehören Sie auch zu den „Digital Immigrants“, also zu denen, die die digitale Welt erst im Erwachsenenalter kennengelernt haben? Alle vor 1980 Geborenen gelten, nach einer groben Einschätzung, als jene Generationen, die nicht von klein auf mit der neuen Technik des digitalen Zeitalters aufgewachsen sind.

Ihnen fehlt möglicherweise die Unbekümmertheit im Umgang mit PC, Laptop, Internet und co. Trotzdem sind diese neuen Technologien mittlerweile fixer Bestandteil des Alltags von Alt und Jung.

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) möchte auch ungeübten Nutzerinnen und Nutzern den Umgang erleichtern. Eine Umfrage unter den KONSUMENT-Leserinnen und Lesern hat ergeben, dass an einem Lexikon der Computer- und Internetwelt Fachsprache durchaus Interesse besteht.

Im VKI-Blog meint Gernot Schönfeldinger: „Wir wollen zur besseren Verständlichkeit dieser Begriffe beitragen, in Zukunft vielleicht auch in Buchform. Wenn Sie zur Zielgruppe gehören, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen, wie Sie damit zurechtkommen.“

Die genannten Beispiele wie App, Betriebssystem, Download oder Software sind natürlich erst der Anfang bzw. ein kleiner Ausschnitt des geplanten Inhalts.
Sie haben über den VKI-Blog die Möglichkeit, ihre Wünsche nach Gestaltung und möglichen Inhalten zu deponieren und können somit aktiv beitragen, dass das Buch möglichst vielen Menschen zu einem selbstverständlichen Umgang mit digitalen Medien verhilft. 

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen