Bildungswellen – Podcast zu Bildung und Nachhaltigkeit

Das Forum Umweltbildung lädt zu Gesprächen mit spannenden Persönlichkeiten

2 Mikrofone und 2 Kopfhörer, ©  Austin Distel on Unsplash
Im Zuge der alles überschattenden Covid-19 Pandemie ist ein Thema, nach wie vor völlig ungelöst und nicht minder wichtig, völlig in den Hintergrund gedrängt worden: Der Klimawandel und die Klimaproteste - die vor allem viele junge Menschen auf der ganzen Welt mobilisierten und ein unerwartetes Interesse an Politik erweckten - ist fast in Vergessenheit geraten; das Engagement der Jugendlichen wurde regelrecht „ausgebremst".
Deshalb ist es besonders wichtig, dass die Bildungswellen dieses Probleme in der 4. Folge der Podcast-Reihe wieder aufnehmen.

Am 8. Mai ist Katharina Rogenhofer, Sprecherin des Klimavolksbegehrens und Mitinitiatorin der Fridays for Future Bewegung in Österreich, als Expertin eingeladen. Sie spricht über ihre Erfahrungen mit Fridays for Future und erklärt warum Greta Thunberg eine so inspirierende „Ikone“ der Bewegung ist. Grundlegend wird diskutiert, was Jugendliche durch politische Beteiligung lernen können.

Bildungswellen ist über alle gängigen Podcastanbieter verfügbar sowie auf der Seite www.umweltbildung.at/podcast abrufbar. Die ersten 3 Folgen zu den Themen „Vom Draußen sein – Lernen als Weg“, „Komplexität will gelernt sein“ und „Social – Video – Education“ können in der vollen Länge nachgehört werden. In einem Begleitblog gibt es regelmäßig Updates sowie Tipps und Hinweise zur Verwendung der Podcasts im Unterricht.

Die weiteren Folgen sind online am:
19. Juni 2020
4. September 2020
16. Oktober 2020
27. November 2020

An die Mailadresse podcast@umweltbildung.at können Feedback, Anregungen und Kommentare geschickt werden.

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen