Umweltschutz bringt’s! DIE UMWELTBERATUNG Wien - Jahresbericht 2021

veröffentlicht am 21.05.2022

Seit dem Jahre 1988 motiviert DIE UMWELTBERATUNG Wien zum ökologischen Lebensstil und zum nachhaltigen Wirtschaften und informiert Privathaushalte, Bildungseinrichtungen, Institutionen und Unternehmen über ihre Aktivitäten.

Die Themenschwerpunkte der Beratungsorganisation sind vielfältig: Ökologische Reinigung, gesunde Ernährung, Abfallvermeidung, Energiesparen, ökologisches Bauen und Wohnen, naturnahe Gärten und Ökotextilien.

Cover Jahresbericht DIE UMWELTBERATUNG, © Die Umweltberatung
Neben einer persönlichen Beratungstätigkeit stellt die Umweltberatungsorganisation Anleitungen fürs Do-it-yourself und Publikationen zu aktuellen Themen zur Verfügung und gibt Empfehlungen für ökologische Produkte und Dienstleistungen. Weiters bieten Expertinnen und Experten der Beratungsstelle Ausbildungen, Workshops, Vorträge und Unterrichtsmaterialien an.

DIE UMWELTBERATUNG Wien hat auch heuer wieder einen Jahresbericht herausgegeben. Interessierte können darin Informationen über die Beratungsschwerpunkte, zukunftsweisende Projekte sowie Zahlen und Daten aus dem vergangenen Jahr nachlesen.

Highlights für Verbraucher:innen aus 2021

Auch im letzten Jahr gab es Angebote für Verbraucher:innen.

So verzeichnete das Projekt „Reparaturnetzwerk“ einen deutlichen Aufwärtstrend. Starke Nachfrage nach Reparaturen brachte dabei der Reparaturbonus, eine Aktion der Stadt Wien, die im Rahmen des Umweltschutzes im Frühling und Herbst 2021 Reparaturen mit bis zu Euro 100,- förderte. Insgesamt 137.600 Reparaturen wurden vergangenes Jahr von Netzwerksbetrieben durchgeführt.

Die Aktion der Stadt Wien diente als Vorbild für die Entwicklung eines österreichweiten Reparaturbonus, der am 26. April 2022 gestartet hat. Der Reparaturbonus ist eine Initiative des Klimaschutzministeriums. Wir haben darüber berichtet.

Auch im Rahmen des Projekts „Wenigermist.at“ gab es letztes Jahr zwei Schwerpunkte: So wurde auf der Webseite der Umweltberatungsorganisation das Thema „verpackungsfreies Einkaufen von Lebensmitteln“ ausgebaut.

Weiters standen die Themen „Reparieren, Tauschen und Teilen“ bei der Kampagne „Besser Leben – weniger verschwenden“ im Vordergrund. Zu diesem Zweck wurden 7 Videos gedreht, die Initiativen für Reparieren, Tauschen, Teilen und Secondhand zeigen. Initiativen aus dieser Kampagne waren z.B. die Kleidertauschbörse Wiener Wäsch‘ und die Materialkoje, ein Umschlagplatz für gebrauchte Materialien. Alle Videos der Kampagne finden Interessierte hier.

Im Zuge des Projekts „Verbund Stromhilfefonds der Caritas Österreich“ führte die Wiener Umweltberatung auch letztes Jahr wieder Beratungen in Haushalten durch, die von Energiearmut betroffen waren.

Im Rahmen der Beratungen werden gemeinsam mit den Bewohner:innen Energiesparpotenziale ausgelotet. Umweltberater:innen geben Tipps zum Energiesparen durch geändertes Nutzungsverhalten, wie z.B. Senkung der Raumtemperatur, richtiges Lüften oder die Wäsche bei niedrigeren Waschtemperaturen zu waschen.

Vor dem Hintergrund stark steigender Energiepreise ist die Fortsetzung dieses Projekts auch im Jahre 2022 angedacht. Nähere Informationen zum Verbund Stromhilfefonds finden Interessierte hier

Jahresbericht, Blogs und Materialien

Der vollständige Jahresbericht 2021 der Umweltberatungsorganisation, in dem Interessierte mehr über die verschiedenen Beratungs- und Forschungsprojekte für Haushalte (oder Unternehmen), Ausbildungsangebote wie z.B. „Energieführerschein“, „Ernährungsvorsorge“ oder veranstaltete Webinare für Schulen z.B. zu den Themen: „Essen retten in der Schule“ oder „Wie wir unsere Dinge nutzen – Etablierung einer neuen Reparaturkultur“ nachlesen können, steht hier kostenlos als Download zur Verfügung.

Blogs zu aktuellen Themen zur Inspiration für einen ökologischen Lebensstil und Unterrichtsmaterialien und Hintergrundinfos zum Thema Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz für Schulen, Vereine und private Gruppen, finden Interessierte auf der Webseite der Umweltberatungsorganisation. 

DIE UMWELTBERATUNG Wien ist eine gemeinnützige Beratungsorganisation und eine Einrichtung der Wiener Volkshochschulen GmbH. Sie wird von der Wiener Umweltschutzabteilung - Magistratsabteilung 22 gefördert. 


Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen