Online Workshop Verbraucherforschung 2021: Lust und Frust des Social-Media-Konsums

veröffentlicht am 23.08.2021

Wie man das Dilemma mit den sozialen Medien am besten löst

frustrierte Frau sitzt vorm Laptop, © Bild von Magnet.me auf Unsplash

Die sozialen Medien sind heutzutage für viele ein ständiger Begleiter und daher aus dem alltäglichen Gebrauch nicht mehr wegzudenken. Verbraucherinnen und Verbraucher sind sich oftmals bewusst, dass sie zu viel Zeit in den sozialen Netzwerken verbringen und dies auch ihrer psychischen Gesundheit schaden kann. Gleichzeitig sind sie nicht bereit, auf soziale Medien zu verzichten: Die Angst, womöglich etwas zu verpassen, ist größer als der Drang sich abzumelden. Der richtige Umgang mit den sozialen Medien muss aber nicht gleich die totale Abstinenz sein, viel wichtiger ist es, ein kritisches Bewusstsein für die Nutzung zu schaffen. Neben diesem Aspekt und weiteren Punkten werden im diesjährigen Online-Workshop zur Verbraucherforschung auch Wege zur Stärkung der Verbraucher-„Resilienz“ im Sinne der Entwicklung einer Widerstandskraft diskutiert, die Verbraucher/innen beim Umgang mit sozialen Medien unterstützen kann.

Wann?

Montag, den 30. August 2021, 15:00 Uhr – 16:30 Uhr

Alle Infos zur Anmeldung und weitere Workshops rund um das Thema „Konsum“ finden Sie hier.

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen