Neue Informationen und FAQs zur Personenbetreuung/24-Stunden Betreuung

veröffentlicht am 23.03.2021

Können sich nahe Angehörige nicht mehr selbst versorgen und benötigen regelmäßige Hilfe und Unterstützung im Alltag und soll diesen auch ermöglicht werden, weiterhin im vertrautem Umfeld zu leben, bietet sich die 24-Stunden-Betreuung an.

alter und junger Mann lesen einen Vertrag, © Sozialministerium
Es gibt unterschiedliche rechtliche Möglichkeiten, um eine 24-Stunden-Betreuungskraft für einen Privathaushalt zu engagieren. Nur selten werden Betreuungspersonen über ein Dienstverhältnis angestellt. In fast allen Fällen entscheiden sich Familien vor allem aus Kostengründen für eine Personenbetreuung durch selbstständig tätige Personen. Betreuerinnen/ Betreuer, die auf selbstständiger Basis tätig sind, benötigen dafür eine entsprechende Gewerbeberechtigung. In den meisten Fällen wenden sich betroffene Familien an Agenturen, die Betreuungskräfte für die Betreuung zu Hause vermitteln.

Informationen des Sozialministeriums

Nicht selten sind die Betroffenen, die rasch eine Betreuung für nahestehende Personen zu organisieren haben, mit der organisatorischen Abwicklung und den damit zusammenhängenden rechtlichen Fragen überfordert.

Auf konsumentenfragen.at finden Betroffene erste Informationen zur Personenbetreuung sowie in Form von FAQs Antworten auf die wichtigsten in diesem Zusammenhang auftauchenden Fragen. 

Weiterführende Informationen bietet die Broschüre „24-Stunden-Betreuung - Verträge mit Vermittlungsagenturen und Personenbetreuerinnen/Personenbetreuern – was Sie wissen sollten“   und soll Betroffene dabei unterstützen, ihre Rechte wahrzunehmen. Die Broschüre steht auf der Website des Sozialministeriums sowie im Anhang (siehe unten) als Download zur Verfügung. Physische Exemplare können kostenlos über das Broschürenservice des Sozialministeriums bestellt werden:

ACHTUNG: Die Informationen, die Sie zum Thema 24-Stunden-Betreuung auf unserer Homepage finden, beziehen sich nicht auf angestellte Betreuer/innen, sondern ausschließlich auf die der Betreuung auf selbstständiger Basis.

Broschüre „24-Stunden-Betreuung - Verträge mit Vermittlungsagenturen und Personenbetreuerinnen/Personenbetreuern – was Sie wissen sollten“

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen