Märkte und Moneten

veröffentlicht am 19.10.2020

Neue Arbeitsmaterialien des Zentrum polis über Wirtschaftsbildung für 8- bis 12-Jährige 

Heftcover, Abbildungen wie Schokolade, Banknoten  , © Zentrum polis

Obwohl schon Volksschulkinder immer öfter Taschengeld erhalten um damit den richtigen Umgang mit Geld zu lernen, fehlt doch häufig eine Basis des wirtschaftlichen Denkens. Das kann dazu führen, dass finanzielle Entscheidungen nicht ausreichend reflektiert werden und langfristige Konsequenzen ganze Karrieren zerstören. 

Die Inanspruchnahme von Schuldenberatungsstellen sollte in solchen Fällen an erster Stelle stehen. Besser aber ist es vorzubeugen. Zahlreiche Studien belegen, dass es bei der Finanzbildung immer noch große Wissens- und Verständnislücken gibt.
Auch die erfahrenen Expertinnen und Experten des Zentrum polis sind der Meinung, dass Wirtschaftsbildung schon sehr früh ansetzen sollte.

 polis aktuell 2020/04

Im aktuellen Heft der erfolgreichen Serie, widmet sich die Autorin drei Schwerpunkten:

•Bedürfnisse und Wünsche als Grundlage des wirtschaftlichen Handelns

•Entwicklung und Funktion des Geldes

•Themenbereich Märkte (Flohmärkte, Tauschmärkte, globale Märkte und Finanzmärkte)
 

Die Themen werden entsprechend den Erfahrungen und Lebenswelten der Kinder aufbereitet.  

Nach einer kurzen theoretischen Einführung geben Impulsfragen einen Anstoß, die Materie in der Klasse zu diskutieren. Detailliert ausgearbeitete Unterrichtsbeispiele unterstützen die Pädagoginnen und Pädagogen bei der Behandlung des Gegenstands.

Am Beispiel „Schokolade“ wird sichtbar, wie global vernetzt wirtschaftliches Handeln ist. Mit diesem Produkt wird der Weltmarkt erlebbar dargestellt. Lesetexte informieren im Zusammenhang damit z.B. darüber „wie der Handel funktioniert“, „was Unternehmen bedeutet“ oder „was fairer Handel ist“.  

Am Ende schließt eine Sammlung von Materialien, Links und weiteren Tipps den sorgfältig behandelten Themenbereich ab und gibt Anregungen, sich mit dem Bereich „Wirtschaft“ intensiver zu beschäftigen.

Sie können das Heft polis aktuell 2020/04: Märkte und Moneten im polis Shop zum Stückpreis von 3,50 Euro direkt bestellen oder als Download kostenlos beziehen  

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen