Handwerk goes digital

veröffentlicht am 13.09.2022

Praxislehrgang für Mädchen und junge Frauen, der sie befähigen soll sich im Spannungsfeld zwischen digitaler Produktion und klassischem Handwerk Praxiswissen anzueignen

Zeichnung: junge Frau mit Bohrmaschine und technischer Zeichnung, © VHS Polycollege, Ausschnitt Website
Von September bis Dezember 2022 haben Mädchen und junge Frauen im Alter von 15 bis 25 Jahren die Gelegenheit ihr kreatives Potential unter Anleitung von erfahrenen Kursleiterinnen und Kursleitern zu erproben. Der Schwerpunkt liegt auf den Praxis-Workshops, in denen das klassische Handwerk mit den Möglichkeiten der Digitalisierung verknüpft wird. Die Teilnehmerinnen sind Produktdesignerinnen und Ingenieurinnen, die mit Unterstützung von Expertinnen und Experten ihre eigenen Ideen umsetzen können.

Digitale Produktion als Ergänzung und Erweiterung von traditionellen, handwerklichen Techniken 

Da Frauen im Bereich der Technik und in handwerklichen Berufen oft unterrepräsentiert sind, ist ein Ziel der Kurse, ihr Interesse und Selbstvertrauen in diesen Bereichen zu verstärken. 

Achtung! Das Kick-Off und die Einführung finden schon am Wochenende vom 16. bis 18. September statt. Bis Dezember 2022 werden die Module „Holz“, „3D-Druck“, „Programmieren“ und „Fertigstellung und Zusammenbau“ zu verschiedenen Terminen angeboten. Schrittweise wird so aus den Rohentwürfen ein fertiges Werk, das bei der Abschlussveranstaltung im Jänner 2023 präsentiert werden kann.

Voraussetzung für die Teilnahme, Kosten, Anmeldung

Das wichtigste ist natürlich das Interesse mehr über Handwerk, Design, 3D-Druck und einfache Programmierung zu lernen. Da sich das ganze Projekt über 3,5 Monate erstreckt, ist auch einiges an Zeit einzuplanen.

Grundlegende Computerkenntnisse sind eine weitere Voraussetzung um am Projekt teilzunehmen. Durchgeführt werden die Workshops an verschiedenen Orten: VHS KunstHandWerk, dem Film und Medien Zentrum (FMZ), der VHS polycollege und dem Happylab Wien.

Die Teilnahme am Projekt "Handwerk goes digital" ist kostenlos, Anmeldung ist persönlich möglich, der ausgefüllte Anmeldeflyer kann auch als Foto oder Pdf an handwerkgoesdigital@vhs.at geschickt werden.

Nähere Informationen auf der Website Handwerk goes digital | VHS Polycollege Margareten Wieden, per E-Mail oder telefonisch 01 89174-105000


Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen