Volkshochschulen geben Gratis Lernhilfe 

veröffentlicht am 15.10.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie steht auch das Bildungssystem vor weiteren Herausforderungen

3 Jugendliche gemeinsam an einem Laptop arbeitend, © John Schnobrich@unsplash
Home schooling während der Corona Pandemie hat eindeutig dazu geführt, dass vor allem Schüler/innen aus bildungsferneren Haushalten mit ihren Leistungen in der Schule zurückgefallen sind.

Wie schon von den Verantwortlichen und in der Öffentlichkeit ausführlich diskutiert, sind die Gründe dafür vielfältig. Wichtig ist nun, schnell etwas dagegen zu unternehmen, damit sich die Schere bei der Chance auf Bildung nicht noch weiter öffnet.

Angebote für 10- bis 14-Jährige

Die Lernhilfeprogramme der Wiener Volkshochschulen finden entweder an der eigenen Schule, oder an einer Schule in der Nähe statt und sollen besonders Kinder, deren Eltern zu Hause nicht helfen können, zur Verfügung stehen.

Ab 19. Oktober starten die Kurse mit maximal 10 Teilnehmerinnen/Teilnehmern für Deutsch, Mathematik und Englisch.  Sollten die Kurse in den Schulen schon ausgebucht sein, gibt es ein erweitertes Online Programm.

"Damit wir wirklich keinen Schüler, keine Schülerin zurücklassen, haben wir unser kostenloses Lernhilfeangebot noch weiter ausgebaut und um zahlreiche Online-Kurse ergänzt. Gerade jetzt benötigen SchülerInnen sowie deren Betreuungspersonen kostenlose und unkomplizierte Unterstützung bei der Bewältigung des Lernpensums", so Herbert Schweiger, Geschäftsführer der Wiener Volkshochschulen.

Ab 3. November gibt es 250 Online-Lernkurse die wöchentlich stattfinden. Maximal sieben Schüler/innen pro Kurs erhalten Unterstützung bei den Hausaufgaben, beim Verstehen des Lernstoffs sowie bei der Vorbereitung auf Schularbeiten und Tests.

Die erfahrenen und kompetenten Lernbetreuer/innen unterstützen auch bei anderen schulischen Anliegen und tragen dazu bei, dass Kindern und Jugendlichen die jetzt besonders wichtigen digitalen Kompetenzen erlernen und verbessern können.

Alle Angebote für die rasche Lernhilfe, nähere Informationen zur Anmeldung und zu den Kursen unter www.vhs.at/gratislernhilfe

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen