Das europäische Solidaritätskorps

veröffentlicht am 03.09.2021

Change the world

Das europäische Solidaritätskorps ist eine Initiative der Europäischen Kommission und bietet jungen Europäer:innen die Möglichkeit, an grenzüberschreitenden Freiwilligentätigkeit in ihrem Land oder im Ausland teilzunehmen.

Drei Hände auf einer Europakarte., © Bild von Capri23auto auf Pixabay.

Sie haben die Chance, bedürftigen Menschen zu helfen und sich gesellschaftlichen Herausforderungen zu stellen, z.B. bei Naturkatastrophen oder in der Flüchtlingshilfe. 

Freiwilligentätigkeit und Themen

Bei dem europäischen Solidaritätskorps geht es aber nicht nur um die individuelle Leistung und Lernbereitschaft, sondern auch darum, gemeinsam etwas zu bewegen, sich verantwortungsvollen Aufgaben zu stellen und diese gemeinsam zu realisieren. 

Bei der großen Bandbreite der Projektthemen (etwa Umwelt, Gesundheit, Inklusion, digitale Technologien, Kultur, Sport), findet sich sicher etwas, das den eigenen Interessen und Erfahrungen entspricht. Man kann eine Freiwilligentätigkeit individuell oder im Team ausüben. 

Im Rahmen einer Freiwilligentätigkeit bekommt man keine direkte finanzielle Vergütung, aber in der Regel die Kosten für Transport, Unterkunft, Verpflegung und Krankenversicherung. Vorgesehen ist auch ein Taschengeld für alltägliche Ausgaben. 

Teilnahmebedingungen und Bewerbung

An dem Projekt kann Jede:r teilnehmen, die oder der volljährig (18 Jahre) ist. Man kann sich aber schon mit 17 Jahren auf der Plattform des europäischen Solidaritätskorps registrieren. Die Altershöchstgrenze liegt bei 30 Jahren.  

Weiters ist die Staatsangehörigkeit eines EU-Landes oder der rechtmäßige Aufenthalt in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem der folgenden Länder erforderlich: Island, Liechtenstein, Norwegen, Türkei, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien. 

Bonus:  belohnt

Die Aktivitäten beim Europäischen Solidaritätskorps dabei helfen, die Sprachkenntnisse zu verbessern. Man lernt neue Freunde im Ausland und andere Kulturen kennen. Oder die eine oder der andere bekommen Anregungen, vielleicht ein eigenes Projekt zu starten oder sich sozial oder politisch zu engagieren.  

Auch die Chancen bei der Arbeitssuche können sich erhöhen, denn man bekommt eine Bescheinigung über die Aufgabenbereiche die man beim Europäischen Solidaritätskorps übernommen hat. Diese Bescheinigung kann zukünftigen Bewerbungen beigefügt werden. 

Bewerben Sie sich, indem Sie sich auf der Plattform registrieren. Hier ist die Registrierung möglich und gibt es detaillierte Informationen.

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen