Bildungsreise nach Brüssel für Pädagog:innen

veröffentlicht am 22.01.2024

Bewerbungen bis 2. Februar 2024 möglich 

Atomium, Wahrzeichen in Brüssel, ein auf einer Ecke stehendes Modell der aus neun Atomen bestehenden Elementarzelle der Kristalle, © Maurice Sahl auf unsplash

Die Europäische Kommission, das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments sowie das Bildungsministerium laden auch heuer die Partner:innen des Netzwerks „EUropa in der Schule“ ein, sich für eine Bildungsreise nach Brüssel zu bewerben. Wie schon in den vergangenen Jahren wird die Koordination der Fahrt vom Zentrum polis geleistet.

Was erwartet die Teilnehmer:innen

Ein abwechslungsreiches Programm sorgt dafür, dass vor Ort Einblicke in die wichtigsten EU-Institutionen gegeben werden.

Unter anderem sind Besuche bei der Ständigen Vertretung Österreichs bei der EU, ein Besuch bei der Europäischen Kommission und Führungen durch das Europäische Parlament geplant.

Die EU-Kommission übernimmt dabei einen Großteil der Kosten für die Reisenden wie z.B. An- und Rückreise von bzw. nach Wien. Zwei Übernachtungen sowie Teile der Verpflegung werden ebenso finanziert.

Auswahlkriterien für die Teilnahme

Zunächst ist ein Bewerbungsschreiben gefordert. Bei den Zusagen wird auf größtmögliche Vielfalt bezüglich Bundesländer- und Schultypverteilung sowie Genderbalance geachtet.

Ein grundlegendes Interesse an der EU wird in jedem Fall erwartet.
Die Eingeladenen verpflichten sich zur Teilnahme an der Online-Vor- bzw. Nachbesprechung.  

Die Teilnehmer:innen sollen einerseits als Multiplikator:innen in verschiedenen Medien über ihre Eindrücke und Erfahrungen berichten. Andererseits müssen die Erkenntnisse der Reise im Rahmen von Unterrichtsstunden und Projekten einen Niederschlag finden.

Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule - Bildungsreise nach Brüssel (politik-lernen.at)

Bewerbungsfrist Freitag 2. Februar 2024

Bewerbung online oder Anmeldeformular [pdf | word] ausfüllen und Mail an europainderschule@politik-lernen 

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen