Auf zum Lesofantenfest in den büchereien der Stadt Wien

veröffentlicht am 07.10.2020

Die Büchereien in Wien laden auch dieses Jahr zum Lesofantenfest vom 3. bis 14. November 2020 ein.

Das Programm ist wieder breit gefächert und der Eintritt kostenlos: Es finden Lesungen, Musik-, Erzähl- und Kindertheater, Puppen- und Objekttheater, Kinofilme, Workshops und vieles mehr statt.


Cover Lesofantenfest 2020, © Cover Lesofantenfest Stadt Wien Büchereien

Für die jüngsten Besucherinnen und Besucher ab 4+ Jahre, bietet speziell das Lesofantino über 30 spannende Angebote an:

Der zur Sonne ging oder Narbengesicht: Die Geschichte erzählt von einem Indianer genannt Narbengesicht, der sich auf dem Weg machte um das Heim von Vater Sonne zu finden.

Erzähl- und Objekttheater mit Trittbrettl am 6.11.2020 um 15.00 Uhr in der Hauptbücherei am Gürtel.


Oh du liebes Monster: Mit Geschichten, Theaterspielen und Basteln erkunden Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit Olaf Heuser die gruselig schön spannende Welt der Monster. 

Lesetheater am 3.11.2020 um 16.00 Uhr in der Bücherei Leberberg. 


Weitere Angebote für Kinder und Jugendliche im Rahmen des Lesofantenfestes sind beispielsweise:

Zheng He: Als die Drachenschiffe kamen: Erzählt wird die Geschichte von dem chinesischen Admiral Zheng He (bekannt als Sindbad der Seefahrer) der zwischen 1405 und 1433 Expeditionen über den Pazifik und den Indischen Ozean weit in den Westen leitete.

Figurentheater, Trickfilm und Musik mit Karin Schäfer (ab 7+) am 14.11.2020 um 15.00 Uhr in der Bücherei Philadelphiabrücke.


Escape the Library - Der verschwundene Bibliothekar: Es spukt  in der Bücherei Am  Schöpfwerk: Hier verschwinden Bücher , es fehlen Worte oder gleich der ganze Anfang oder das Ende in Büchern. Auch geschieht Ungeheuerliches: Der Bibliothekar Balthasar Binglmeyer verschwindet plötzlich spurlos.

Bei einem Escape Spiel soll herausgefunden werden, was genau da in der Bücherei vor sich geht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen mit Hilfe von Hinweisen diese Rätsel lösen und das Geheimnis um den verschwundenen Balthasar Binglmeyer lüften.

Escape Spiel mit Christian Kohlhofer (ab 8+) am 3.11.2020 um 10.00 Uhr in der Bücherei Am Schöpfwerk.

 

Jetzt sind wir dran, Oida! Texte schreiben in einer Welt, die auch besser sein könnte. Menschen protestieren, schreiben Beschwerdebriefe oder fordern schriftlich Dinge ein die in ihrem Leben fehlen. Schreiben ist immer auch eine Form von Protest. Oft geht es um das Aufzeigen von Missständen und das Hinweisen auf Verbesserungspotenzial.

Im Rahmen eines Workshops lernen Jugendlichen kreative Schreibtechniken und Textsorten kennen, die dabei helfen ihre Wünsche und Bedürfnisse, aber auch ihren Unmut auszudrücken.

Schreibwerkstatt mit Martin Peichl (ab 12+) am 13.11.2020 um 9.00 Uhr in der Bücherei Engerthstraße.

Das Gesamtprogramm des Lesofantenfests als Download sowie die Anmeldung zu einzelnen Veranstaltungen finden Sie hier.

Konsumentenfragen Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus allen Bereichen der Konsumentenfragen