20.01.2018

Internet für SeniorInnen

Oder: Wie auch ältere Menschen sicher den Weg ins Netz finden.

18.01.2018

Die Ölkrise

Palmöl – ein umstrittenes Alltagsprodukt

16.01.2018

Unser neuer Verbraucherbildungs-Newsletter ist da!

Vergleichsplattformen und ihre Vor- und Nachteile

zur nächsten Seite
Ihre Suche hat 40 Treffer ergeben.
Reihenfolge nach:
Reihenfolge nach:
  • Heizen mit Strom

    (Mein Alltag)

    Die Auswahl an AnbieterInnen ist groß und im Wachsen begriffen. Noch ist der Wechselwille der KonsumentInnen aber eher überschaubar. Man bleibt den regionalen EnergieversorgerInnen treu, auch wenn man sich immer...


  • Irrtum

    (Mein Alltag)

    Jeder Mensch kann sich irren, nicht jeder Irrtum ist aber rechtlich von Bedeutung. Vertragsinhalt wird nur, was vereinbart wird. Aus welchen Motiven die Vertragsparteien den Vertrag eingehen, hat in...


  • SPAR warnt vor gefälschten Gutscheinen!

    (Mein Alltag)

    In einem Gewinnspiel auf Facebook wird den UserInnen ein SPAR-Gutschein im Wert von 250 Euro oder mehr für den nächsten Einkauf in Aussicht gestellt. Durch Anklicken des...


  • Nichts für Neulinge und schon gar nichts für konservative AnlegerInnen

    (Mein Geld)

     Offenkundig ist aber für die AnbieterInnen einiges drin, denn die Werbetricks scheuen selbst vor Betrug nicht zurück: Die Website mimikama hat in der deutschen Wochenzeitschrift "der Spiegel" solche Werbung...


  • Sharing economy – wer teilt was mit wem?

    (Mein Geld)

    Sharing economy ist mittlerweile ein völlig geläufiger Begriff geworden. Aber wissen wir wirklich, was damit gemeint ist? Während die einen primär an „Teilen" denken...


  • Checkliste für den Mietwagenverleih

    (Mein Alltag)

    Die wichtigsten Informationen sind im Internet abrufbar, und Preisvergleiche werden rasch möglich gemacht: entweder über die AnbieterInnen selbst oder über Vergleichsportale. Und die heimische Internetbuchung hat Vorteile: Im Reklamationsfall hat man österreichische AnsprechpartnerInnen und es kommt heimisches Recht...


  • Abgezockt im Internet? - Teil 2

    (Mein Alltag)

    Als Abo-Fallen bezeichnet man unseriöse Geschäftspraktiken, bei denen KonsumentInnen unwissentlich ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen. Die Internetangebote werden dabei so...


  • Wer haftet für Urheberrechtsverletzungen über ungesichertes WLAN?

    (Mein Alltag)

    Begonnen hat alles damit, dass der Musikkonzern Sony den Betreiber eines Geschäfts in der Nähe von München abgemahnt hatte, weil über sein frei zugängliches WLAN-Netz ein...


  • Allgemeines zu Festnetz und Handy

    (Mein Alltag)

    Dazu muss keine neue Leitung verlegt werden, da die Telekom-Leitung von anderen AnbieterInnen auch angemietet („entbündelt") werden kann....


  • Leasingverträge: Werbung muss auch eventuelle Mehrkosten enthalten

    (Mein Geld)

    Die Arbeiterkammer hat im Falle einer Werbung für Kfz-Leasingverträge den Weg zum Obersten Gerichtshof (OGH) beschritten und erfolgreich eine konsumentenfreundliche Auslegung des...


zur nächsten Seite