Was ist eine Reiseversicherung

Der Urlaub ist für viele Menschen die schönste Zeit im Jahr. Aber auch bei einer Urlaubsreise kann es zu unliebsamen Überraschungen kommen: Eine plötzliche Erkrankung kann den Reiseantritt verhindern, das Gepäck kann gestohlen werden oder es kann zu einem Unfall im Ausland kommen, der eine Rückholung nach Österreich erforderlich macht. Viele Urlaubsreisende schließen vor Reiseantritt eine private Reiseversicherung ab, um vor den finanziellen Folgen solcher Schadensfälle gewappnet zu sein.

Reiseversicherungen bestehen aus mehrern Bausteinen, die unterschiedlich kombiniert werden könne.

Stornoversicherung

Wenn eine Reise wegen eines Ereignisses wie Unfall, Krankheit oder Tod des Versicherten oder eines nahen Angehörigen nicht angetreten werden kann, übernimmt die Reiseversicherung die Stornokosten, die bei einem Reiserücktritt anfallen. Voraussetzung für die Inanspruchnahme ist, dass der Hinderungsgrund erst nach der Reisebuchung eingetreten ist und für die Versicherten nicht vorhersehbar war (z.B. Vorerkrankung).

Reisekranken- und Reiseunfallversicherung/Reiserückholversicherung

Ersetzt werden die Heil- und Behandlungskosten, die bei Erkrankungen oder Unfällen während der Reise entstehen können. Auch hier gilt: Wenn die Erkrankung für die Versicherten vorhersehbar war, entfällt der Versicherungsschutz. Muss die Reise aus bestimmten Gründen wie einem Unfall abgebrochen werden, können die Rückreisekosten durch eine Rückreiseversicherung/Rückholversicherung gedeckt sein.

Reisegepäckversicherung

Sollte das Reisegepäck während der Reise beschädigt oder zerstört werden oder abhanden kommen, zahlt eine Reisegepäckversicherung unter bestimmten Voraussetzungen eine Entschädigung.

Reisehaftpflichtversicherung

Es kann passieren, dass Reisende während einer Reise Schäden verursachen, die Schadenersatzforderungen nach sich ziehen. In vielen Fällen ist dieses Risiko durch die Haftpflichtversicherung in der Haushaltsversicherung abgedeckt. Ansonsten kann eine eigene Reisehaftpflichtversicherung abgeschlossen werden.

Reiseversicherung © bmasgk/fridrich/oegwm - Reiseversicherung

Kontakt

BUNDESARBEITSKAMMER Prinz Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien
Telefon: 1 50165 - 0;
akmailbox@akwien.at
www.arbeiterkammer.at

VEREIN FÜR KONSUMENTENINFORMATION Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien
Telefon: 1 58 877 0;
mail@vki.at
www.vki.at

VEREIN FÜR KONSUMENTENINFORMATION Maximilianstraße 9, 6020 Innsbruck
Telefon: 0512 58 68 78;
konsumenteninfo.tirol@vki-tirol.at
www.vki-tirol.at

EUROPÄISCHES VERBRAUCHERZENTRUM WIEN Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien
Telefon: 1 588 77 81;
info@europakonsument.at
www.europakonsument.at

VERBRAUCHERSCHLICHTUNG Mariahilfer Straße 103/1/18, 1060 Wien
Telefon: 1 890 63 11;
office@verbraucherschlichtung.at
http://www.verbraucherschlichtung.at

FINANZMARKTAUFSICHT Otto Wagner Platz 5, 1090 Wien
Telefon: 1 249 59 0;
fma@fma.gv.at
www.fma.gv.at

Materialien

MUSTERBRIEFE: Rund um Flugreisen, Stornierung Flugticket und Reisegepäck Erhältlich beim Europäischen Verbraucherzentrum Wien.
www.europakonsument.at/de/page/musterbriefe
Downloads

Gute Reise - Tipps rund um den Urlaub Hrsg. Arbeiterkammer
Downloads

Fliegen ohne Turbulenzen Hrsg. Sozialministerium.
Downloads

Links

https://vki.at/node/505 Der VKI-Risiko-Check informiert anonym und unentgeltlich über die eigene Risikosituation und findet heraus, welche Absicherung für Ihre persönliche Situation relevant ist.

https://www.fma.gv.at/versicherung/ Versicherung: Vertragsabschluss, Versicherungsarten, Ertrag oder Versicherungsleistung. Informationen der Finanzmarktaufsicht.

www.verbraucherrecht.at Informationen zum Verbraucher­recht des Vereins für Konsumenteninformation (gefördert durch Mittel des Sozialministeriums) mit aktuellen Ge­richts­urteilen, News und Musterbriefen.

https://broschuerenservice.sozialministerium.at Kostenlose Publikationen zum Thema Konsumentenschutz finden Sie auf der Website des Sozialministeriums. Bestellmöglichkeiten per E-Mail unter broschuerenservice@sozialministerium.at oder telefonisch unter +43 1 71100 86 25 25.

04.07.2019

Einbruchdiebstahl in der Haushaltsversicherung

Nur unter bestimmten Umständen handelt es sich um einen Einbruchdiebstahl

11.06.2019

Informationsangebot der FMA zu Lebensversicherungen

aktualisierte Informationsbroschüre und Erklärvideo

16.05.2019

Garantiezusagen bei Lebensversicherungen müssen konkret sein

Gerichte verlangen Nachvollziehbarkeit

04.05.2019

OGH zu Rechtschutzversicherungsbedingungen

Zustimmungsfiktion und Indexanpassung

20.02.2019

Zu spät für eine Rechtsschutzdeckung

Zeitpunkt der falschen Belehrung ist maßgeblich

Schnellsuche