Änderung des variablen Zinssatzes

Eine Übersicht aller Informationen zum Thema finden Sie unter Was ist zu überlegen, bevor man einen Kredit aufnimmt?

Beachten Sie auch die am Ende der Seite angeführten Kontakte, Materialien und Links.

Wenn ein variabler Kreditzinssatz vereinbart wurde, kommt es während der Laufzeit zu Erhöhungen oder Senkungen des Sollzinssatzes. Damit ändert sich die Höhe der Kreditrate. Es kann auch vereinbart werden, anstelle einer Änderung der Ratenhöhe eine Anpassung der Laufzeit vorzunehmen. Dies ist bei Zinssatzerhöhungen am Beginn der Kreditlaufzeit wirtschaftlich jedoch ungünstig.

Die genauen Voraussetzungen für Zinssatzänderungen gehen aus den sogenannten Zinsgleitklauseln im Kreditvertrag hervor. Diese dürfen - wie andere Preisänderungsklauseln auch - nur an objektiven, vom Willen des Unternehmens unabhängigen Kriterien ansetzen: bei Krediten wird dabei an allgemeine Kapitalmarktzinssätze angeknüpft. Steigen diese, erhöht sich auch der Kreditzinssatz. Umgekehrt muss bei sinkenden Zinsen auch der Kreditzinssatz sinken.

Mit einer Fixzinsvereinbarung können Schwankungen der Kreditraten ausgeschlossen werden. Banken verlangen für diese „Zinsgarantie" allerdings meist höhere Zinsen. Es ist auch zu bedenken, dass im Fall einer allgemeinen Zinssenkung auf den Finanzmärkten eine Senkung des Fixzinssatzes nicht möglich ist.

Kontakt

BUNDESARBEITSKAMMER Prinz Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien
Telefon: 1 50165 - 0;
akmailbox@akwien.at
www.arbeiterkammer.at

VEREIN FÜR KONSUMENTENINFORMATION Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien
Telefon: 1 58 877 0;
mail@vki.at
www.vki.at

VEREIN FÜR KONSUMENTENINFORMATION Maximilianstraße 9, 6020 Innsbruck
Telefon: 0512 58 68 78;
konsumenteninfo.tirol@vki-tirol.at
www.vki-tirol.at

FINANZMARKTAUFSICHT Otto Wagner Platz 5, 1090 Wien
Telefon: 1 249 59 0;
fma@fma.gv.at
www.fma.gv.at

VKI EXPERTENHOTLINE BAUEN, WOHNEN, FINANZIERUNG Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien
Telefon: 0900 940 024;
www.konsument.at
Die kostenpflichtige VKI-Expertenhotline bietet Rat und Hilfe beim Bauen, Wohnen und Finanzieren. Erreichbar: Montag bis Freitag 9 bis 15 Uhr, Kosten € 0,91 bis € 1,08 pro Minute

Materialien

VKI Ratgeber: Schlau finanzieren – Was Kredite kosten Erhältlich beim VKI Wien oder im Buchhandel. Kosten: € 14,90.
www.konsument.at/cs/Satellite?pagename=Konsument/Produkt/Detail&cid=318847034139
Downloads

Euro Geldmarktsätze 1999-2011 Hrsg. Österreichische Nationalbank.
Downloads

Links

http://de.euribor-rates.eu/ Informationen zum Thema Euribor-Werte.

www.verbraucherrecht.at Informationen zum Verbraucher­recht des Vereins für Konsumenteninformation (gefördert durch Mittel des Sozialministeriums) mit aktuellen Ge­richts­urteilen, News und Musterbriefen.

26.06.2019

OGH spricht sich für ausgewogenes Verhältnis zwischen Zinsunter- und -obergrenze aus

Kreditzinsobergrenze mit 16% ist unzulässig

02.07.2018

Werbung zur Leasingfinanzierung muss klare Informationen beinhalten

Oberlandesgericht Wien bestätigt erste Instanz

16.05.2018

Werbung für Leasingangebote muss hinsichtlich des finanziellen Aufwands auffallend sein

Auch bei Fernsehspots und Internetwerbung müssen alle Informationen klar sichtbar sein

26.03.2018

Kreditzinsen sind richtig zu stellen

Nach OGH-Entscheidung darf BKS keine Liquiditätspufferkosten verrechnen

Schnellsuche