Themenbezogene News


Schnellsuche
  • Wertschätzend und fair

    Mit 1. Juli 2018 ist das sogenannte Erwachsenenschutzgesetz in Kraft getreten. Wie der Name schon vermuten lässt, geht es um den Schutz jener Erwachsenen [...]  mehr ...

  • 09.06.2018

    Urteil gegen Starbucks wegen Mogelpackung

    Allgemeine KonsumentInnenrechte

    Auf den Gesamteindruck von DurchschnittsverbraucherInnen kommt es an

    Starbucks ist nicht nur ein Kaffeehaus, in dem vor allem Jugendliche Kafee trinken, der offenbar nicht nach Kafee schmecken soll, sondern auch ein Geschäft, das Merchandising-Produkte rund um Starbucks an VerbraucherInnen verkauft [...]  mehr ...

  • 30.05.2018

    Ihre Meinung zählt

    Allgemeine KonsumentInnenrechte

    Europäische Kommission richtet Online-Fragebogen an alle EU-Bürger

    Europa im Umbruch - was bedeutet der Brexit für Europa? Wieviel Vertrauen haben Europäerinnen und Europäer zu Europa? Grund genug für die Europäische Kommission, mit Anfang Mai einen Online-Fragebogen an alle europäischen Bürger zu richten [...]  mehr ...

  • 24.05.2018

    Bericht vom 13. Konsumentenpolitischen Forum

    Allgemeine KonsumentInnenrechte

    Finanzdienstleistungen, Datenschutz und Telekommunikation waren die Hauptthemen

    Auch heuer folgten wieder mehr als 20 hochkarätige VertreterInnen verbraucherschutznaher österreichischer Organisationen und Institutionen wie der AGES, Bundesarbeiterkammer Wien, BWB, E-Control, des Europäischen Verbraucherzentrum, der Finanzmarktaufsicht [...]  mehr ...

  • 09.05.2018

    Befristung eines Gutscheins auf 3 Jahre ist unzulässig

    Allgemeine KonsumentInnenrechte

    Verkürzung der 30-jährigen Verjährungsfrist ist nur mit guten Grund erlaubt

    Die Problematik rund um die Gültigkeitsdauer von Gutscheinen ist eine altbekannte: darf ein Gutschein in seiner Gültigkeit beschränkt werden und wenn ja, wie lange? Das Gesetz sagt konkret zu Gültigkeit von Gutscheinen nichts. Es gibt aber gesetzliche Verjährungsfristen [...]  mehr ...

  • 03.05.2018

    Projekt „Buchstart“ soll frühkindliches Lesen fördern

    Allgemeine KonsumentInnenrechte

    Leselust von Anfang an

    Leseförderung beginnt nicht erst im Kindergarten oder in der Schule, sondern bereits im Babyalter: In vielen Familien gehört das gemeinsame Bilderbuchlesen zum Gute-Nacht-Ritual. Denn durch regelmäßiges Vorlesen oder dem Ansehen von Bilderbüchern [...]  mehr ...