Weihnachten naht - Teil 3 (05.12.2018)

Buchempfehlungen der Redaktion

Machen Sie Ihrem Kopf Beine und genießen Sie zur Weihnachtszeit unsere Buchempfehlungen für Erwachsene.
Übrigens, der stationäre Handel freut sich, wenn Sie Bücher in der Buchhandlung kaufen und somit das eigene Umfeld und die eigene Stadt aktiv und lebendig erhalten helfen.

Und was lesen Sie?

I.L.A. Kollektiv: Auf Kosten Anderer? Wie die imperiale Lebensweise ein gutes Leben für alle verhindert

© Oekom Verlag

Das Konzept der »Imperialen Lebensweise« erklärt, warum sich angesichts zunehmender Ungerechtigkeiten keine zukunftsweisenden Alternativen durchsetzen und ein sozial-ökologischer Wandel daher weiter auf sich warten lässt.

Dabei werden verschiedene Bereiche unseres alltäglichen Lebens beleuchtet, unter anderem Ernährung, Gesundheit, Mobilität und Digitalisierung. Schließlich werden sozial-ökologische Alternativen und Ansatzpunkte vorgestellt, wie wir ein gutes Leben für alle erreichen - anstatt eines besseren Lebens für wenige.

Oekom Verlag
ISBN-13: 978-3-96006-025-3

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.): Individuell fördern mit digitale Medien

© Bertelsmann Stiftung

Die Diskussion um mögliche Vor- und Nachteile digitaler Medien in der Schule wird in Deutschland derzeit sehr kontrovers geführt: Die einen warnen vor der totalen Computerisierung und Digitalisierung, sprechen gar von drohender digitaler Demenz und fordern ein generelles Verbot von Smartphones an Schule.

Das Buch rückt die Lernenden ins Zentrum der Betrachtungen und stellt die Frage nach dem pädagogisch Sinnvollen, nicht aber nach dem technisch Möglichen. Wie können Schüler, Lehrkräfte und Eltern von den Möglichkeiten der Digitalisierung profitieren?

Verlag Bertelsmann Stiftung
ISBN: 978-3-86793-664-4

Steffen Haubner, Gernot Schönfeldinger: 100 Smartphone Tipps

© Verein für Konsumenteninformation

Das Smartphone ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, der Umgang damit scheinbar selbstverständlich. Tatsache ist aber, dass die meisten Nutzer angesichts der Funktionsvielfalt der aktuellen Modelle deren Möglichkeiten bei weitem nicht ausschöpfen, sie oft auch nicht im Detail kennen.

In unseren 100 ausgewählten Smartphone-Tipps haben wir die wichtigsten Themenbereiche abgedeckt. Mithilfe dieses Buches lernen Sie Ihr Android-Smartphone besser kennen und nutzen.

Verein für Konsumenteninformation
ISBN: 978-3-99013-077-3

I.L. Callis: Das Alphabet der Schöpfung

© Emons Verlag

Journalist Alexander Lindahl bekommt das lukrative Angebot, ein Buch über das aufstrebende Gentechnik-Unternehmen Phoenix zu schreiben. Zunächst ist er von den kühnen Zukunftsvisionen der Firma fasziniert, alles scheint möglich. Doch dann stößt er auf ein geheimes Hybrid-Forschungsprogramm und die glänzende Fassade stürzt in sich zusammen.

Phoenix überschreitet auf eine nie geahnte Weise die Grenzen der Ethik, und bald merkt Lindahl: Nicht nur sein eigenes Leben, sondern die Zukunft der menschlichen Spezies steht auf dem Spiel.

Emons Verlag
ISBN: 978-3-7408-0416-9


Katja Porsch, Peter Brandl: Der Zukunfts-Code

© Goldegg Verlag

Selbstfahrende U-Bahnen, Ärzte, die von Afrika aus Patienten in deutschen Krankenhäusern operieren oder Postboten-Roboter: Alles reine Science-Fiction? - All das ist bereits real!

Und das ist erst der Anfang! In den nächsten 20 Jahren wird sich unser Leben stärker verändern als in den vergangenen 300 Jahren zuvor. Zahlreiche alte oder renommierte Berufe werden in Kürze verschwunden sein! Was bedeutet das für den Einzelnen? Sind unsere eigenen Jobs auch betroffen?

Erfahren Sie, welche Skills Sie brauchen, um diese Zukunft zu meistern. Erkennen Sie, warum klassische Fähigkeiten Ihnen in Zukunft nicht mehr weiterhelfen. Rüsten Sie sich mit den richtigen Werkzeugen aus und navigieren Sie sich mit den Steuerungsinstrumenten Influencing, Agility und Self-Management sicher durch den Kampfplatz der Zukunft!

Goldegg Verlag
ISBN: 978-3-99060-078-8

Helene Belndorfer: Wegwerfen ist eine Sünde

© Böhlau Wien Verlag

Konsum prägt Alltag und Identität. In diesem Buch erzählen Menschen aus verschiedenen Generationen, geboren zwischen 1919 und 1958, ihre ganz persönlichen Konsumgeschichten aus beinahe hundert Jahren. Sie berichten aus Stadt und Land von Konsum und Verzicht in Kriegs-, Zwischenkriegs- und Nachkriegszeiten, vom Aufstieg auf der Konsumleiter der goldenen Jahre und von den verschiedenen Konsumrollen der Geschlechter und Generationen.

Ihre Erzählungen sind zugleich Zeitreisen in die eigene Vergangenheit, wenn vom mühseligen Waschtag, dem Gang zur Milchfrau oder dem Einrexen der sommerlichen Obstfülle die Rede ist. Besonders erinnert werden Hochzeiten des Konsums wie das Weihnachtsfest oder der Adriaurlaub und Markennamen von Konsumobjekten des Alltags - wie Titze Gold und Linde, Steyrer-Waffenrad und Bensdorp-Rippe, Puch 500 oder VW Käfer.

Böhlau Wien Verlag
ISBN: 978-3-205-20018-5


Verena Mermer: Autobus Ultima Speranza

© Residenz Verlag

Ein knallpinker Fernbus mit der Aufschrift SPERANZA macht sich an einem Dezemberabend auf den Weg von Wien nach Rumänien. Die Nachtfahrt bringt Menschen zusammen, die ihr Leben in den Grauzonen des europäischen Arbeitsmarkts verbringen. Ihr Lohn sichert die Existenz ihrer Familien, ihre Abwesenheit schafft neue Probleme.

Florin verdingt sich als Erntehelfer, um seiner Mutter in Bukarest den Ruhestand zu ermöglichen. Daiana putzt trotz ihres Studienabschlusses in Wien Privathaushalte. Ioan, einer der Fahrer, erinnert sich an seinen ersten Grenzübertritt. „Autobus Ultima Speranza" findet eine Sprache für ein Leben, das ständig auf dem Sprung ist, für die Hoffnungen und Enttäuschungen, die Rastlosigkeit und strukturelle Gewalt, die es begleiten.

Residenz Verlag
ISBN: 9783701716999

Timur Vermes: Die Hungrigen und die Satten

© Eichborn Verlag

Deutschland hat eine Obergrenze für Asylsuchende eingeführt, ganz Europa ist bis weit nach Nordafrika hinein abgeriegelt. Jenseits der Sahara entstehen riesige Lager, in denen Millionen von Flüchtlingen warten, warten, warten. So lange, dass man in derselben Zeit eigentlich auch zu Fuß gehen könnte, wäre das nicht der sichere Tod.

Als die deutsche Starmoderatorin Nadeche Hackenbusch das größte dieser Lager besucht, erkennt der junge Lionel die einmalige Gelegenheit: Mit 150.000 Flüchtlingen nutzt er die Aufmerksamkeit des Fernsehpublikums und bricht zum Marsch nach Europa auf. Die Schöne und die Flüchtlinge werden zum Quotenhit.
Die Gesellschaftssatire, aktuell, radikal, beklemmend und komisch zugleich, fängt dort an, wo der Spaß aufhört.

Eichborn Verlag
ISBN: 978-3-8479-0660-5

Niki Glattauer: Ende der Kreidezeit

© Brandstätter Verlag

In seiner neuen Satire legt der Autor den Kreidefinger auf die Wunden unserer digitalen Irrwitz-Gesellschaft: Navis mit bitterbösem Eigenleben, Do-it-Yourself-Kassen im Supermark ohne t, Callcenter in Kalkutta, ländliche Orte ohne Kerne, und - wohin man starrt - Handys, Handys, Handys.

Glattauers Heldin ist die aus seinen „Lukas Büchern" bekannte Mathe-Lehrerin Reingard Söllner. Pointenreich, vergnüglich und surreal überzeichnet führt Glattauer die alleinerziehende Mutter durch den Wahnsinn „Alltag", er lässt sie wütend werden, lachen, verzweifeln, staunen...

Brandstaetter Verlag
ISBN: 978-3-7106-0154-5

Hydra: Verschwört Euch!

© Milena Verlag

Viele wissen es: Die Mondlandung ist eine Erfindung, Elvis Presley lebt, Chemtrails wollen unsere Gehirne manipulieren und Mozart wurde von den Freimaurern vergiftet. Dieses Buch führt Sie durch die Welt der absurdesten Verschwörungstheorien und bringt Vernunft ins Dunkel. Es darf gelacht werden!

Kommen Sie mit auf diesen Ritt auf der tieffliegenden Kanonenkugel der möglichen Wahrheiten und lassen Sie sich verzaubern von fiktionalen Realitäten der Sonderklasse. Ob Turbokapitalist oder Präsidentschaftskandidat - hier erwartet Sie Lachspaß mit Premium-Humor! Und: Es ist etwas sehr, sehr Sachliches, Objektives und Konkretes.

Milena Verlag
ISBN: 978-3-903184-16-9

Schnellsuche