Desperate Hausbau - Konsumentenfragen.at - das Verbraucherportal informiert über Konsumentenschutz und Verbraucherrecht.

Desperate Hausbau (16.10.2013)

Wie man baut und trotzdem lacht

(c) Kral Verlag, Ausschnitt d. Website

Anlass für die AutorInnen dieses Buch herauszugeben, waren Gespräche, die im Zuge eines Hausbau-Seminares, mit angehenden und erfahrenen HausbauerInnen geführt wurden und in dem typische Erfahrungen, Pannen und Fehler erörtert wurden.

Das Buch schildert in witzigen Episoden von leidgeprüften HausbauerInnen und gibt Tipps zu den unterschiedlichsten Themenbereiche wie z.B.:

Planung und Budget - Die Entscheidung ein Haus zu bauen wird meist nur ein Mal im Leben getroffen; daher gilt es bereits im Vorfeld sorgfältig zu planen. Ratschläge rund um die Finanzierung eines Hauses und Tipps, wie man den Wohnwünschen der ganzen Familie gerecht werden kann und wie Planungskosten eingespart werden können finden sich hier.

Baugrund - Ratschläge, wie man den richtigen Grund findet, wie sinnvoll Besichtigungstermine sind, aber auch welche behördlichen Auflagen (etwa Baubewilligung) beachtet werden müssen.

Finanzierung - Bevor man sein „Traumhaus" baut, sollte man sich genau informieren, welche Finanzierung die Richtige ist. Banken und Bausparkassen bieten zur Baufinanzierung unterschiedliche Möglichkeiten an.

Heiztechnik und Raumlüftung - Welches Heizsystem ist das richtige, günstigste, umweltfreundlichste und im Hinblick auf die Energiezukunft effizienteste? 

Sicherheit am Bau und Versicherung - Unfälle von HausbauerInnen kommen laut Krankenhaus-Statistiken häufig vor. Bei Unfällen kann auch der oder die Bauherr_in haftbar gemacht werden, wenn etwa Sicherheitsbestimmungen nicht eingehalten wurden. 

„Baustellendeutsch für Anfänger" erklärt am Ende des Buches den typischen „Fachjargon". Praktisch ist der herausnehmbare Bauzeitplan und einschlägige Links.

„Desperate Hausbau" ist eine kurzweilige Lektüre für (zukünftige) HausbauerInnen, die damit auf häufige Problemstellungen vorbereitet sind. Aber Achtung: Die Praxis ist oft noch viel schlimmer!

Desperate Hausbau
Julian Schmid, Brigitte Fuchsbauer, Fritz Gillinger, Petra & Andreas Hausmann
Mit einem Vorwort von Roland Düringer
Direkt beim Verlag Kral oder im Buchhandel erhältlich
(ISBN 978-3-902447-30-2).

Es kann auch versandkostenfrei bei Julian Schmid (Autor) unter dem Kontaktformular mit dem Hinweis "Buchbestellung Desperate Hausbau" bestellt werden.

Schnellsuche

Kooperationspartner

Kooperationspartner