Sichere Internetnutzung (03.01.2018)

Neues von fragFINN

© fragfinn.de

Der sichere Umgang mit dem Internet ist wichtiger Bestandteil der Medienbildung von SchülerInnen, den sie bereits im Grundschulalter erlernen sollten.

Die Kindersuchmaschine fragFINN, die für Lernzwecke verwendet werden kann, bietet eine 12-teilige Videoserie rund um das Thema sichere Internetznutzung an. Mit deren Hilfe können Kinder selbständig ihre ersten Schritte im Internet machen und die digitale Welt entdecken.


Finn und Lotte

Die Moderatorin Esther Brandt informiert gemeinsam mit der Netzraupe Finn in den einzelnen Videos zum Thema. Es werden Fragen beantwortet, wie z.B. welche Spuren wir im Netz hinterlassen, warum bestimmte Inhalt nicht veröffentlicht werden dürfen oder warum es Werbung im Internet gibt.

Die einzelnen Videos dauern jeweils ca. 3:30 Minuten; Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Die Titel der zwölf kurzweiligen Videos lauten:

•Informationen aus dem Internet
•Fotos
•App oder Browser?
•Online und Offline
•Werbung
•Online-Spiele
•Der Chat
•Digitale Spuren
•Shopping
•Tierische Stars
•Soziale Netzwerke
•FINN feiert Geburtstag

Die Videos können hier gestartet werden.

Mit dabei ist auch die kluge Laus Lotte, die in einem Lexikon Begriffe von A wie App, N wie Nickname oder Y wie YouTube erklärt. Hier geht es zum Lexikon von Lotte.


Praxistipps und Unterrichtsmaterialien

Mit der Suchmaschine www.fragfinn.de können für den Unterricht weitere Kinderseiten entdeckt oder nach interessanten Themen und Bildern gesucht werden. Es gibt neben Surftipps, lustigen Videos und spannenden Spiele auch Praxistipps und Unterrichtsmaterialien für PädagogInnen.

Wir wünschen viel Spaß beim Spielen und eine anregende Diskussion.


Schnellsuche

Kooperationspartner

Kooperationspartner

  • Erste Financial Life Park
  • schuldner-hilfe.at