Lange Nacht der Forschung 2018 (04.04.2018)

Wissenschaft für Alle zugänglich machen

© Lange Nacht der Forschung, Ausschnitt der Website

Eine lange, aber sicher keine langweilige Nacht! Viele namhafte ForscherInnen sind mit den Vorbereitungen beschäftigt, um den Dialog der Gesellschaft mit der Wissenschaft noch erfolgreicher zu machen als in den vergangenen Jahren. Nützen Sie die Gelegenheit sich mit aktuellen Themen, aus vielen Lebensbereichen die unsere Zukunft beeinflussen werden, auseinandersetzen. Ob Schulprojekte oder Spitzenforschung - es ist Wert, diese Entwicklungen mitzuverfolgen.

Österreichs größtes Forschungs-Event

Am Freitag, 13. April 2018 von 17 bis 23 Uhr ist es wieder einmal so weit! Bei freiem Eintritt und ohne extra Anmeldung (ausgenommen Führungen) können Sie bei der langen Nacht der Forschung in neun Bundesländern, an über 260 Standorten aktuelle Forschungsprojekte, neue Erkenntnisse und Technologien kennen lernen.

Aus diesen Gebieten können die BesucherInnen auswählen:

  • Bildungswissenschaften
  • Energie
  • Humanmedizin
  • Kunst und Kultur, Medien
  • Land- Forstwirtschaft, Veterinärmedizin
  • Geisteswissenschaften
  • Technische Wissenschaften
  • Sozialwissenschaften
  • Naturwissenschaften
  • Wirtschaft

So finden Sie die passende Veranstaltung

Wenn Sie mit ihren SchülerInnen einen Besuch planen oder eine Empfehlung für das Event geben wollen, ist die Website „Lange Nacht der Forschung" unerlässlich. Die Suchfunktion, aufgeteilt nach Bundesland, Region, Alter u.a., hilft bei der Auswahl. Neben Expertenvorträgen, Führungen und Workshops gibt es Mitmachstationen und auch ein Kinderprogramm - so ist für jede Altersgruppe zwischen 7 bis 18 Jahre etwas dabei.

Wir haben für Sie getestet und als Beispiel einen Workshop in Oberösterreich für 7-12 Jährige gesucht und sind bei 11 Stationen fündig geworden. Das Ergebnis war sehr überzeugend und vielfältig: die mobilen Roboter bis zur Internet Bestellung, die Anleitung ein eigenes Spiel zu programmieren oder die Frage, wie Unternehmen ihre Werbung gestalten, damit sich die Zielgruppe angesprochen fühlt - dies und noch mehr wird in den Workshops behandelt.

Schnellsuche

Kooperationspartner

Kooperationspartner

  • Erste Financial Life Park
  • schuldner-hilfe.at